T 030 34 34 70 71 7  Termin online vereinbaren
Microneedling Berlin | Dr. Kors

 

Das Dermapen Microneedling in Berlin

Zeigen sich erste Anzeichen der Hautalterung, kann das für Frauen und Männer gleichermaßen störend sein. Zur Gesichtsverjüngung und Verbesserung der Hautstruktur kommen nicht nur operative Eingriffe infrage. Es gibt auch minimalinvasive beziehungsweise nichtoperative Behandlungen wie das Microneedling in Berlin, die schonend sind und sehr gute Ergebnisse erzielen können. Mithilfe des Microneedlings können zahlreiche Hautstörungen minimiert werden, ohne dass die Haut dabei stark belastet oder gereizt wird. Ziel dieser sanften Anti-Aging-Methode ist es, die körpereigenen Regenerationsprozesse anzuregen, sodass die Haut frischer und gesünder wirkt.

 

Welche Gründe kommen für ein Microneedling in Berlin infrage?

Die Elastizität und die Spannkraft der Haut lassen mit der Zeit auf natürliche Weise nach. Zudem können Faktoren wie ein anlagebedingt schwaches Bindegewebe, eine starke UV-/Sonnenstrahlung, Stress, Alkohol- sowie Nikotinkonsum oder ein ungesunder Lebensstil den Prozess zusätzlich beschleunigen. Häufige Folgen der Hautalterung sind Falten, Volumenverluste, eine grobporigere Haut sowie ein ermattetes Aussehen. Wünschen sich die Betroffenen ein jüngeres und vitaleres Äußeres zurück, kann das Microneedling in Berlin eine geeignete Methode darstellen.

 

Unter anderem lassen sich folgende Indikationen mit dem Microneedling behandeln:

  1. feine und mitteltiefe Falten
  2. eine grobporige Hautstruktur
  3. Sonnenschäden und Pigmentflecken
  4. Altersflecken
  5. Narben (z. B. Aknenarben)
  6. Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  7. geringe Hauterschlaffungen

 

Mögliche Anwendungsareale beim Microneedling

Prinzipiell lassen sich alle Körperbereiche mit der Methode behandeln. Zu den wenigen Ausnahmen gehören die Schleimhäute sowie die Innenseite der Hände und Füße.

Für die Behandlung von Falten mit dem Microneedling kommen beispielsweise folgende Bereiche und Indikationen besonders infrage:

  1. Stirnfalten
  2. Zornesfalte (wobei sich hier oftmals eher Botulinumtoxin anbietet)
  3. Augenfältchen („Krähenfüße“)
  4. Oberlippenfältchen
  5. „Raucherfältchen“
  6. Falten in den Bereiches des Kinns, des Hals und des Dekolletés

 

Vor dem Microneedling in Berlin – das individuelle Beratungsgespräch

In einem persönlichen Beratungsgespräch erfolgt die ausführliche Aufklärung zu den Chancen und Grenzen der minimalinvasiven Behandlung mit dem Needling Pen. Anhand der Vorstellungen und Erwartungen des Patienten entscheiden unsere Experten, ob das Dermapen Microneedling eine geeignete Methode darstellt. Zudem erfährt der Patient alle Details zur Behandlung wie Vor- und Nachsorge, Ablauf und eventuelle Risiken. Anschließend kann er sich in Ruhe bewusst für oder gegen das Microneedling entscheiden.

 

Der Behandlungsablauf beim Microneedling

Als erstes werden die zu behandelnden Areale am Behandlungstag gründlich gereinigt. Anschließend wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – eine Anästhesiecreme aufgetragen, um den Hautbereich leicht zu betäuben. Dann führt der Arzt oder die erfahrene Kosmetikerin einen speziellen Dermaroller über die Haut. Dieser ist mit winzigen Nadeln besetzt, die kleinste Verletzungen auf der Haut hervorrufen. Dadurch wird die Zellerneuerung angeregt und der Körper produziert mehr Kollagen. Zudem wird die Durchblutung der Haut verstärkt. Die neugebildeten Hautzellen lassen das Gesicht jünger und strahlender wirken. Die Kollagensynthese ruft einen leichten Straffungseffekt hervor, der auch die Falten reduziert. Alles in allem wirkt das Hautbild gesünder, glatter und jünger.

 

Das Microneedling in Berlin kann auch mit weiteren Behandlungen kombiniert werden. Nach der Behandlung mit dem Dermapen kann die Haut in der Regel Wirkstoffe (z. B. Hyaluronsäure) besser aufnehmen.

 

Darauf ist nach dem Microneedling zu achten

Bei Bedarf kann nach dem Microneedling in Berlin – wie bereits erwähnt – eine Versorgung der Haut mit stimulierenden Substanzen erfolgen. Spezielle Nachsorgemaßnahmen sind hingegen in der Regel nicht notwendig. Die Behandlung erfolgt ambulant und sogleich nach einer kurzen Erholungsphase können die Patienten unser Institut wieder verlassen. Zu beachten ist, dass der gewünschte Effekt nicht unmittelbar nach der Behandlung zu sehen ist, sondern mit dem Heilungsverlauf eintritt. Die Haut braucht einige Zeit, um die neuen Zellen und das Kollagen zu bilden. Durch die schrittweise Verjüngung wirkt das Ergebnis besonders natürlich. Besonders wichtig nach der Behandlung ist ein sorgsamer Schutz vor Sonnen- und UV-Strahlung. Idealerweise werden die behandelten Areale gänzlich vor der Sonne geschützt. Da das nicht in jedem Fall möglich ist, können die Patienten auch eine Sonnenschutzcreme mit LSF 50 oder mehr auftragen.

 

Gibt es Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen beim Microneedling? 

Gemeinhin birgt das Microneedling kaum Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen. Da es ohne einen operativen Eingriff und ohne Narkose stattfindet, gilt es als besonders schonend. Direkt im Anschluss der Behandlung können die Areale gerötet oder auch leicht geschwollen sein. Erfahrungsgemäß sind nach etwa zwei bis drei Tagen keine dieser Beschwerden mehr sichtbar. Die winzigen Mikroverletzungen, die der Dermapen erzeugt, verheilen nach kurzer Zeit selbstständig. Sehr selten treten nach dem Microneedling Hämatome auf.

 

Microneedling in Berlin – bei Ihren Experten von korsmedic

Weitere Informationen zum Microneedling in Berlin mit dem Dermapen erhalten Sie im Rahmen einer individuellen Beratung. Anhand einer sorgsamen Analyse Ihrer Haut untersuchen wir, ob das Microneedling den gewünschten Effekt bewirken kann. Zudem klären wir sie über die weiteren minimalinvasiven Anti-Aging-Methoden auf, um ein eventuelles Alternativ- beziehungsweise Kombinationsverfahren für Sie zu finden.

 

korsmedic · Dr. med. Christian Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 71 7 · F 030 34 34 70 72 8

DATENSCHUTZ |IMPRESSUM | ANFAHRT | HAUTARZTPRAXIS DR. KORS

Top