T 030 34 34 70 71 7  Termin online vereinbaren
News
Dezember 1, 2020

Unreine Haut – Ursachen und Behandlungstipps

HydraFacial™ in BerlinMit unreiner Haut sind meist Verunreinigungen und Ablagerungen gemeint, die unter anderem zu Pickeln und Mitessern führen. Zwar stellen sie keinen Grund zur Sorge dar, da sie gesundheitlich gesehen komplett harmlos sind, jedoch werden sie häufig als ästhetischer Makel wahrgenommen. Ein gesundes und junges Hautbild zählt vielfach zum gängigen Schönheitsideal. Zahlreiche Cremes, Lotionen, Peelings und weitere Produkte versprechen, unreiner Haut entgegenwirken zu können, um einen frischen Teint zu erzielen. Auch in der ästhetischen Kosmetik gibt es spezielle Verfahren, die die Haut porentief reinigen und sie mit wichtigen Nährstoffen versorgen, damit sie gesund und attraktiv aussieht. Eine dieser Methoden ist das Treatment HydraFacial™.

 

Unreine Haut – wodurch wird sie ausgelöst?

Zu den Hauptursachen für Pickel gehören hormonelle Veränderungen. Daher haben viele Teenager während der Pubertät mit unreiner Haut und Akne zu kämpfen. Auch die persönliche Veranlagung spielt eine entscheidende Rolle. Beide Faktoren führen zu Mikroentzündungen. Die Entzündungen in der Haut sind in der Regel nicht sichtbar.

Die Talgdrüsen werden von den Hormonen im Blut dazu angeregt, mehr Talg zu produzieren. Die eigentliche Aufgabe des Hauttalgs ist es, Haut und Haare geschmeidig zu halten. Bei einer übermäßigen Produktion kommt es zu Ablagerungen, die die Poren verstopfen. Gleichzeitig können sich Hautschuppen ansammeln. Diese Vorgänge bieten Bakterien einen guten Nährboden, woraus sich letztendlich Entzündungsreaktionen ergeben.

Wichtig zu berücksichtigen ist, dass unreine Haut keinesfalls eine ansteckende Infektionskrankheit ist, auch wenn sie bakteriell hervorgerufen wird. Zudem handelt es sich nicht zwangsläufig um eine Folge mangelnder Hygiene. Stattdessen ist unreine Haut eine normale Reaktion des Körpers, die in den meisten Fällen harmlos und nur selten der Ausdruck einer zugrundeliegenden Erkrankung ist.

Weitere mögliche Ursachen für Mitesser, Pickel und Akne:

  • bestimmte Medikamente
  • Stress
  • ungesunde, „falsche“ Ernährung
  • klimatische Bedingungen (u. a. UV-Strahlung, Luftfeuchtigkeit)
  • Nikotinkonsum
  • bestimmte Erkrankungen (z. B. Zysten, PMS, Rosacea)

  • Was hilft gegen unreine Haut?

    Bereits mit kleinen Maßnahmen oder Anpassungen kann unreiner Haut entgegengewirkt werden. So kann alles, was wir zu uns nehmen, Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit beziehungsweise auf die Haut im Speziellen haben. Zwar gibt es bislang nur wenige aussagekräftige Studien, die die Wechselwirkung von Ernährung und unreiner Haut untersuchen, aber eine bewusste und ausgewogene Lebensweise ist in jedem Fall eine gute Basis, um den Körper, den Geist und eben auch die Haut gesund zu halten. Zudem ist die tägliche Hygiene ein wichtiger Punkt. Die regelmäßige Reinigung der Haut mit klarem Wasser und milden Reinigungsprodukten dient dazu, Hautschuppen, Verschmutzungen und beispielsweise Make-up-Reste zu entfernen, sodass die Haut weniger zu Entzündungen und Unreinheiten neigt.

    Bei der Frage nach den geeigneten Pflegeprodukten für die Haut ist zunächst die Analyse des Hauttyps von Bedeutung. Die Hautpflege ist ein sehr individuelles Thema. Fettige Haut erfordert somit eine andere Pflegeroutine als trockene, normale oder Mischhaut. Greifen Personen zur „falschen“ Produktserie, kann das nicht nur dazu führen, dass das gewünschte Ergebnis ausbleibt, sondern auch dazu, dass die unreine Haut sich mitunter sogar verschlimmert.

    Um den Hauttyp und die individuellen Bedürfnisse der Haut einschätzen zu können, kann eine entsprechende Hautanalyse beim Dermatologen vorgenommen werden. In unserem Institut korsmedic bieten wir die Tiefenhautanalyse mit VISIA® Gen7 an. Mithilfe dieser ausführlichen Hautanalyse können wir die optimale Pflege ermitteln.

    Tipps gegen unreine Haut auf einen Blick

  • Pickel und Mitesser nicht selbst ausdrücken oder aufkratzen, da sonst das Risiko für weitere Entzündungen und teils sogar für Narben besteht
  • Hautreinigung mit pH-neutraler Seife
  • Haut nicht zu häufig/zu aggressiv reinigen (kann den Säureschutzmantel schädigen)
  • Meiden Sie ölhaltige Pflegeprodukte, da diese unreine Haut fördern können
  • Vermeiden Sie es, sich häufig ins Gesicht zu fassen. Auf den Händen befinden sich meist zahlreiche Bakterien, die im Gesicht Entzündungen begünstigen können. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig
  • Achten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung
  • Beobachten Sie, ob bestimmte Genussmittel bei Ihnen die unreine Haut verstärken, und schränken Sie deren Konsum gegebenenfalls ein

  • Wann muss ich zum Arzt?

    Prinzipiell sind Pickel und Mitesser keine Gründe, um einen Arzt aufzusuchen. Sie sind im Gegenteil sogar etwas ganz Natürliches, das jeden Menschen betrifft. Erst wenn es gehäuft zur starken Ausprägung von unreiner Haut oder Akne kommt, sich die Haut über eine längere Zeit nicht mehr beruhigt und Knötchen oder Hautentzündungen auftreten, kann ein Besuch beim Hautarzt empfehlenswert sein.

    Tiefenreinigung für die Haut – was kann HydraFacial™?

    HydraFacial™ ist ein nichtinvasives Treatment, das auf eine Tiefenreinigung der Haut abzielt. Bei der Behandlung wird ein spezieller Gerätekopf über die Hautareale geführt. Der Aufsatz befreit die obere Hautschicht von Hautschuppen. Anschließend wird eine Kombination aus Glykol- und Salicylsäurelösung auf die Stellen aufgetragen, wodurch die Verunreinigungen und Verstopfungen in den Poren gelöst werden. Auch Verkrustungen auf der Hautoberfläche werden dadurch aufgeweicht. Nach einer kurzen Einwirkzeit schließt sich die Tiefenausreinigung an, bei der die gelösten Verunreinigungen „abgesaugt“ werden. Durch diesen Vorgang werden die Haut- und Talgkanäle komplett befreit.

    Die Haut ist nach der Anwendung äußerst aufnahmefähig, sodass spezielle Pflegekonzentrate und Vitamine gezielt in die Haut geschleust werden können. Die geeigneten Substanzen legt das Team um Dr. Kors bei einer entsprechenden Analyse der Haut fest, um auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut eingehen zu können.

    Insgesamt dauert eine HydraFacial™-Behandlung etwa 40 Minuten. Sie verläuft komplett noninvasiv und schmerzfrei. Die Haut ist im Nachhinein gepflegt und zeigt einen gesunden Glow und jungen Teint. Das Treatment erzielt eine sofortige Auffrischung und ein attraktives Hautbild, das etwa vier bis sechs Wochen anhält. Es lässt sich beliebig oft wiederholen und stellt somit eine optimale und professionelle Ergänzung zur persönlichen Hautpflege dar.

    News
    Share: / / /
     

    korsmedic · Dr. med. Christian Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 71 7 · F 030 34 34 70 72 8

    DATENSCHUTZ |IMPRESSUM | ANFAHRT | HAUTARZTPRAXIS DR. KORS

    Top